Aktuelles

    Schleckweda, am 1. September 2017

 




Weiter zum Ziegenhof
hier klicken

Heppchenweise Kultur



Heppchenweise Kultur ist das Motto unter dem wir für Sie regelmässig Kulturveranstaltungen im Kreuzgewölbe veranstaten werden. Von Weinverköstigungen hiesiger Weine mit fachkundiger Einführung durch die Winzer des Elsertals, über Lesungen, Ausstellungen bis hin zu ....


Veranstaltungen:

 

3.Oktober 2017


Abradeln der Weinroute an der Weißen Elster
2017

Traditionsreiches braucht kaum Worte der Erklärung. Für alle die es noch nicht kennen: kommen, staunen erleben und Spaß haben bei der wohl genußvollsten Radtour im Burgenlandkreis :)

Wir auf dem Ziegenhof haben - wie alle Stationen an diesem Tag - von 10 bis 18 Uhr für alle Rad- und andere Wanderer geröffnet.
Zu den gewohnt leckeren Speisen wie zum Beipiel Käseteller und -spieße, leckere Crepes - herzhaft oder süß - gibt es ab 14Uhr als kulturelles Leckerli natürlich wieder live-Musik auf der Hofbühne.
Und für die geistigen Genüsse sorgt wieder einmal das Weingut Schulze mit seinen guten Tropfen.

Also: ab aufs Rad und das Elstertal und seine Weine und anderen Genünne genossen. Gute Fahrt.


3.10.2017
Zeit: ab 10 Uhr
Kosten: ---

Informationen und Reservierung unter
info[at]ziegenhof-schleckweda.de
oder 036693 22747


Anradeln

nach oben




Anradeln2013   Anradeln2013   Anradeln2013111  

10. November


Der Fährmann
- Liedermacher Abend im Cafe Capra -


INFO FÄHRMANN, der als Sänger-/Liederschreiber in der „Song-Noir“ Kategorie rangiert, beweist, dass es möglich ist, wertvolle Texte mit guter handgemachter Musik zu paaren. Seine fein gesponnenen, zugleich ausdrucksstarken sowie bildvollen Texte erzeugen mehr als nur nachdenkliches Schmunzeln. „Es ist definitiv nicht mehr im Mainstream, so schonungslos scharfsichtig in die Nacht zu schauen wie der Fährmann mit Gitarre und Mundharmonika.“ (Main-Echo am 25. April 2015) Man könnte es sich einfach machen und schlicht erklären, dass es sich bei ihm um einen Liedermacher handelt. Falsch wäre es nicht. Aber es ist nicht ausreichend. Zwischen gefühlvollen Liedern und witzigen Anekdoten pendelnd holt er uns geschickt in sein Boot, entführt aus dem grauen Alltag nimmt er uns mit auf eine spannende Reise. Auf seine Reise. Fährmann lässt uns teilhaben an seinem Leben, seinen Geschichten, Erlebnissen, seiner Sicht auf die Welt. All dies umhüllt und getragen von verdichteter Poesie und feinfühliger Musikalität. „Wenn der Fährmann singt oder Harp spielt, läuft es einem den Rücken runter. Weil er gut spielt, weil seine Texte einen ins Herz treffen.“ (Schaumburger Nachrichten am 23. Januar 2017) Da hat jeder Ton im richtigen Moment seinen Platz. So ist es auch kein Wunder, dass seine Songs bereits von anderen Bands gecovert werden und die Juroren der Liederbestenliste auf ihn aufmerksam wurden. Diese eroberte er Anfang 2014 mit „Feuer im Schnee“ (aktuelle Doppel-CD „Live in Briescht“). Mal folkig, fast „stampfend-rockig“, dann wieder stiller, dem Chanson nahe, dabei stets bei sich selbst bleibend, braucht er keinen Vergleich mit Größen wie Wader, Hoffmann oder auch van Veen zu scheuen. Musikalisch, poetisch verdichtetes, und immer intensives Gefühl pur.
FÄHRMANN eben.

Fährmann Gitarre, Mundharmonika, Gesang, Stomp-board


10.11.2017
Zeit: ab 19 Uhr
Kosten: ja, kommt noch
Anmeldung erbeten

Informationen und Reservierung unter
info[at]ziegenhof-schleckweda.de
oder 036693 22747


BILD MITTE UNTER TEXT

nach oben



111 BILD RECHTER RAND   BILDBILDBILD   BILDBILDBILD111  

22./23. Dezember 2017


Jazz, Raclette und Glühwein

Zum Jahresausklang laden wir Sie wieder zum gemütlichen, vorweihnachtlichen Jazz, Raclette und Glühweinabend ins Cafe Capra ein. Entspannen Sie vor dem großen Fest noch einmal bei schmelzendem Käse, dampfendem Rotwein aus dem Hause Weingut Seeliger und klingenden Akkorden jenseits der kommenden Weihnachtslieder.

Es stehen zwei Termine zur Auswahl. Wir bitten um Reservierung
und freuen uns auf Ihren Besuch.


22./23.12.2017
Zeit: ab 19 Uhr
Kosten: 29,- euro / nur mit Anmeldung

Informationen und Reservierung unter
info[at]ziegenhof-schleckweda.de
oder 036693 22747


Raclette

nach oben




. raclette 

raclette 111  

Neuigkeiten vom Hof


Nun ist schon September. Seit gut drei Wochen ist unser Bock "Odysseus" wieder mit den Ziegen verheitratet und geht beständig seiner Arbeit nach. Damit ist der Grundstein für die Milchsaison 2018 gesetzt. In Kürze werden auch die Jungziegen des Jahrgangs 2016 ihren Bräutigam kennenlernen und dürfen dann im kommenden Jahr zur Milch- bzw. Käseproduktion ihren Anteil beitragen. Aber soweit ist es noch nicht. Noch ist ja immer Sommer. Noch weiden die Ziegen auf den Grünflächen. Noch wird gemolken, gekäst, gekostet. Und ein paar feine Veranstaltungen im Cafe Capra stehen auch noch an.

Der im vergangenen Jahr begonnene Umbau des baufälligen Teiles unseres Vierseitenhofes steht nun vor der Fertigstellung. Im Juli wurde hier mit dem Innenausbau begonnen, der voraussichtlich Ende Oktober abgeschlossen sein wird. Dann fehlen nur noch Malerarbeiten und Einrichtung und schon im kommenden Frühjahr könnten Sie hier nächtigen.

katja6




Soviel in Kürze vom Ziegenhof-Geschehen. Wer sich mit eigenen Augen oder anderen Sinnen einen Eindruck von Neuem und Altem auf dem Ziegenhof Schleckweda machen möchte ist natürlich herzlich eingeladen.

ziege151

nach oben

 

111 weide17weide17 Baubildbaubild bau3katja3 katja4

statistik

Kostenlose Zähler und Statistiken für Ihre Website bei www.motigo.com